Team

SySTEP ist ein Akronym aus unseren Grundhaltungen systemisch und erlebnispädagogisch.
Der Begriff „systemisch“ beschreibt unsere Grundhaltung, die Lösungen, Ressourcen und Zusammenhänge erfasst und zum Wohle des Klienten nutzt. Der Klient bleibt dabei stets Profi und Experte für seine „Probleme“. Verhalten wird im Kontext der Familie, der Institution und des Umfeldes verstanden. Ursache und Wirkung werden nicht eindimensional, sondern zirkulär betrachtet, wir verstehen uns als professionelle Berater und Begleiter.

SySTEP e.V. ist die erste DGSF zertifizierte Einrichtung in Bayern und beschäftigt aktuell ca. 40 Fachkräfte, teilweise auf Honorarbasis.

Erlebnispädagogik ist für uns nicht nur eine Methode, die etwas mit Klettern, Kanufahren usw. zu tun hat. Erlebnispädagogik bedeutet für uns vor Allem, dass Menschen eigene Erfahrungen machen (dürfen), die sie weiter bringen und ihren Handlungsspielraum erweitern. Hier zählt auch, Situationen nicht mit Reden zu verändern sondern Ressourcen und Veränderungen zu spüren und zu erleben.

Das Wort SySTEP beinhaltet außerdem den "STEP": den nächsten Schritt, den unsere Klienten, Kunden und Mitarbeiter mit uns erreichen.


Wir stellen Ihnen hier unser ambulantes Team vor.

Bei SySTEP legen wir Wert auf eine wertschätzende Haltung, konkret bedeutet dies:

• offen zu sein für Neues,
• transparent zu denken und zu arbeiten,
• Ressourcen zu finden und zu nutzen,
• Respekt vor den Lebenswelten der Klienten zu haben,
• Visionieren (neue Ideen weiterzuentwickeln und diese zu verbreiten).

Unser Team