Eingliederungshilfe für Kinder und Erwachsene


Seit dem Jahr 2019 bietet SySTEP Eingliederungshilfen für Menschen an, welche dem Personenkreis des SGB XII zuzuordnen sind.

Konkrete Angebote sind
-ambulant betreutes Einzelwohnen für Erwachsene
-Schulassistenz/Integrationshelfer (für Kinder und Jugendliche mit körperlich/geistigen/seelischen Behinderungen).

Eine Schulassistenz nach dem SGB XII soll Kindern und Jugendlichen einen (Regel-)Schulbesuch ermöglichen, indem Nachteile und Behinderungen kompensiert werden.

Ambulant betreutes Wohnen (§53 SGB XII) bei SySTEP richtet sich an (erwachsene) Menschen, die (chronisch) psychisch erkrankt oder suchtkrank sind. Hier unterstützen wir erkrankte Menschen und Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen durch ambulant betreutes Wohnen (weiterhin), ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu führen. Konkret bedeutet dies, dass wir unsere Klienten in Bereichen unterstützen, in denen Sie Hilfe brauchen und wollen.

Beispiele sind:

-Hilfe bei der Strukturierung des Tagesablaufs
-Erhalt einer Wohnung, inkl. Unterstützung bei alltäglichen Aufgaben (Haushalt, Einkaufen, Hygiene, Kochen)
-Begleitung und Unterstützung bei Behördenangelegenheiten
-Beratung und Hilfe im Umgang mit Finanzen
-Freizeitgestaltung
-Beratung und Begleitung zur individuellen Lebensplanung
-Netzwerkarbeit (Kontakte in und außerhalb der Familie erhalten, reaktivieren und pflegen).

Wenn Sie Interesse an einem Angebot der Eingliederungshilfe haben, sprechen Sie uns an.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung beim Bezirk Oberfranken (als überörtlicher Träger der Sozialhilfe).

info@systep.de

[Auf dem unteren Bild sehen Sie unser Schulbegleitungsteam 2019 mit der BL Alexander Kretschmer]

Eingliederungshilfe für Kinder und Erwachsene
Eingliederungshilfe für Kinder und Erwachsene